Rallyeschule

Österreichs erste professionelle Rallyeschule.

Die Driftcompany bietet als erste professionelle Rallyeschule Österreichs Kurse im direkten Umfeld von Wien an.

Auf mehreren Kilometern reiner Schotterstraßen können Fahrer aller Klassen ihre fahrerischen Fähigkeiten erweitern. Unsere Instruktoren sind erprobte Profis aus der Österreichischen Rallyestaatsmeisterschaft sowie aus der Rallyeweltmeisterschaft und sind um Ihr Wohlergehen bemüht.

Die Idee der Driftcompany ist sowohl Einsteigern als auch Profis mit maximaler Professionalität zu betreuen. Perfekt vorbereitete Fahrzeuge, realistische Rallye-Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen sowie einem Hauptquartier, von welchem direkt mit den Rallyefahrzeugen zu den Strecken gefahren wird.

Sie kennen bereits alle normalen Fahrtechnikkurse und sind bereit etwas besonderes zu erleben?

Setzen Sie sich selbst hinters Steuer eines echten Rallyeautos. Lernen Sie im Level A spielerisch ein Wettbewerbsfahrzeug auf Schotterstraßen zu bewegen.

Durch ihr geringes Gewicht bestechen die Schulungsfahrzeuge mit extremer Handlichkeit. Lernen Sie von unseren Profis, dass sich Frontantrieb genauso quer wie Heck- oder Allradantrieb bewegen lässt.

Die Fahrzeuge sind mit allen wichtigen Sicherheitsausrüstungen ausgestattet (Schalensitze, Sicherheitszelle, 6-Punkt Gurte, etc.). Über eine Intercomanlage per Funk, integriert in unsere Leihhelme, sind Sie permanent mit dem Instruktor verbunden und bekommen die nötigen Anweisungen.

Auf unseren gesperrten Feldwegen wird Sicherheit groß geschrieben. Die Schotterstrecken führen über Wiesen und Felder und beinhalten Waldabschnitte.

Allgemeines
  • Anzahl:

    6-8 Personen

  • Preis:

    € 990,- pro Person (inklusive Versicherung)

  • Selbstbehalt:

    € 700,-

  • Inklusive:

    Fahrzeugmiete, Helm, Rennanzug, Kursunterlagen

  • Vorraussetzung:

    Führerschein Klasse B

  • Strecke:

    Schotter

Zeitplan
  • 08:30 - 09:00

    Administration/Ankleide

  • 09:00 - 09:30

    Sitzprobe

  • 09:30 - 10:30

    Theorie

  • 10:30 - 13:30

    Fahren auf der Strecke

  • 13:30 - 14:30

    Mittag

  • 14:30 - 16:30

    Fahren auf der Strecke

  • 16:30 - 17:00

    Nachbesprechung/Diplomvergabe

Fahrzeug
  • Suzuki Ignis Sport Rallye

  • Motor:

    4 Zylinder 16V

  • Hubraum:

    1490 ccm

  • Leistung:

    120 PS bei 6400 U/min

  • Kraftübertragung:

    Frontantrieb

  • Fahrwerk:

    Rallye, Höhenverstellbar

  • Reifen:

    15 Zoll Schotter

  • Gewicht:

    870 kg

  • Ausstattung:

    Sicherheitszelle, 6-Punkt Gurte, Schalensitze, Intercomanlage (per Funkt mit Instruktor verbunden)

Details zum Fahrzeug -
Details zum Fahrzeug +

Sie beherrschen unsere Frontantriebfahrzeuge perfekt? Sie beherrschen auch die Technik des Linksbremsens?

Dann wartet bereits die nächste Steigerungsstufe auf Sie: 280 PS Turbo und Allradantrieb.

Nach Abschluss des Level A sind Sie berechtigt sich hinters Steuer eines solchen Geschosses zu klemmen und ein Rallyeauto der höchsten Güteklasse zu fahren. Der Mitsubishi Lancer in seinen diversen Evolutionsstufen ist das Siegerauto der Produktionswagen Weltmeisterschaft der letzten Jahre.

Auch im Level B entsprechen unsere Fahrzeuge den modernen Sicherheitsvorschriften und sind mit Schalensitzen, Sicherheitszelle, 6 Punkt Gurte, etc. ausgerüstet. Über eine Intercomanlage per Funk, integriert in unsere Leihhelme, sind Sie permanent mit dem Instruktor verbunden und bekommen die nötigen Anweisungen. Auf unseren gesperrten Feldwegen wird Sicherheit groß geschrieben. Die Schotterstrecken führen über Wiesen und Felder und beinhalten keine Waldabschnitte.

Allgemeines
  • Anzahl:

    6-8 Personen

  • Preis:

    auf Anfrage

  • Versicherung:

    auf Anfrage

  • Inklusive:

    Fahrzeugmiete, Helm, Rennanzug, Kursunterlagen

  • Vorraussetzung:

    Absolvierung von Level A, Führerschein Klasse B, Bezahlte Kursgebühr

  • Strecke:

    100% Schotter

Zeitplan
  • 08:30 - 09:00

    Administration/Ankleide

  • 09:00 - 09:30

    Sitzprobe

  • 09:30 - 10:30

    Theorie

  • 10:30 - 13:30

    Fahren auf der Strecke

  • 13:30 - 14:30

    Mittag

  • 14:30 - 16:30

    Fahren auf der Strecke

  • 16:30 - 17:00

    Nachbesprechung/Diplomvergabe

Fahrzeug
  • Mitsubishi Lancer Evolution

  • Motor:

    4 Zylinder 16V

  • Hubraum:

    1997 ccm

  • Leistung:

    280 PS bei 6000 U/min

  • Kraftübertragung:

    Permanenter Allradantrieb

  • Fahrwerk:

    Rallye, Einzelradaufhängung, höhenverstellbar, Zug und Druckstufe verstellbar

  • Reifen:

    15 Zoll Schotter

  • Gewicht:

    1390 kg

  • Ausstattung:

    Sicherheitszelle, 6-Punkt Gurte, Schalensitze, Intercomanlage (per Funkt mit Instruktor verbunden)

Details zum Fahrzeug -
Details zum Fahrzeug +

Beppo Harrach

Gründer der Rallyeschule, mehrfacher Rallyestaatsmeister, mehr als 20 Jahre Motorsporterfahrung Spezialgebiet: Front und Allradantrieb

  • 2011

    Rallye Vizestaatsmeister ÖRM (Mitsubishi Lancer EVO IX R4)

  • 2011

    Rallye Staatsmeister ÖRM (Mitsubishi Lancer EVO IX R4)

  • 2011

    Umweltpokalsieger (Mitsubishi Lancer EVO IX R4)

  • 2010

    4.Platz Rallye Staatsmeisterschaft ÖRM (Mitsubishi Lancer EVO IX)

  • 2008

    Umweltpokalsieger (Mitsubishi Lancer EVO IX)

  • 2007

    Umweltpokalsieger (Mitsubishi Lancer EVO IX)

  • 2006

    CNG Entwicklungsfahrer (Mitsubishi Lancer EVO VI)

  • 2004

    Vizestaatsmeister Gr. N (Mitsubishi Lancer EVO VI)

  • 2003

    Staatsmeister Gr. N (Mitsubishi Lancer EVO VI)

  • 2003

    Teilnahme JWRC - Junior Weltmeisterschaft (Ford Puma S1600)

  • 2002

    3.Platz Gr. N Staatsmeisterschaft (Mitsubishi Lancer EVO VI)

  • 2002

    Teilnahme PWRC - Gr. N Weltmeisterschaft (Mitsubishi Lancer EVO VI)

  • 2001

    Vizestaatsmeister Gr. N (Mitsubishi Lancer EVO VI)

  • 2000

    Rookie of the Year ÖRM (Audi 90 Quattro)

  • 2000

    Österreichischer Rallye Challenge Sieger (Audi 90 Quattro)

Michael Böhm

Mehrfacher 2WD Rallyestaatsmeister, mehr als 20 Jahre Motorsporterfahrung Spezialgebiet: Front und Allradantrieb

  • 2016

    Importeursfahrer für Opel Austria (Opel Adam R2)

  • 2015

    Vize-Staatsmeister ÖRM (Suzuki Swift S 1600)

  • 2015

    2WD Staatsmeister (Suzuki Swift S 1600)

  • 2014

    2WD Staatsmeister (Suzuki Swift S 1600)

  • 2013

    2WD Staatsmeister (Suzuki Swift S 1600)

  • 2012

    2WD Vize-Staatsmeister (Suzuki Swift S 1600)

  • 2008

    Diesel Pokalsieger (Abarth Grande Punto)

  • 2005

    Diesel Pokalsieger (Fiat Stilo)

Mathias Haas

4facher Downhill Staatsmeister (Mountainbike) Begnadeter Heckantriebfahrer, trotz unterlegenem Material immer für Podiumsplatzierungen in seiner Fahrzeugkategorie gut Spezialgebiet: Front und Heckantrieb

  • 2018

    Rebenland Rallye 30.Gesamt, 2.Klasse (BMW E30 318is)

  • 2017

    Rallye Weiz 42.Gesamt, 3.Klasse (BMW E30 318is)

  • 2016

    Waldviertel Rallye 54.Gesamt, 4.Klasse (BMW E30 318is)

  • 2016

    Niederbayern Rallye 46.Gesamt, 2.Klasse (BMW E30 318is)

  • 2013

    Erste Rallye (BMW E30 318is)

  • 2012

    Downhill Staatsmeister (Mountainbike)

  • 2006

    Downhill Staatsmeister (Mountainbike)

  • 2005

    Downhill Staatsmeister (Mountainbike)

  • 2001

    Downhill Staatsmeister (Mountainbike)

Lukas Langstadlinger

Reifen Testfahrer Racing Rookie Sieger 2007 Großes Rallyetalent mit sehr viel Frontantrieberfahrung Spezialgebiet: Frontantrieb

  • 2009

    Vize Junioren Staatsmeister

  • 2009

    Gesamtsieger Ford Fiesta Sporting Trophy

  • 2008

    5. Platz Ford Fiesta Sporting Trophy

  • 2007

    Gewinner Ford Racing Rookie (unter 500 Teilnehmern)

David Doppelreiter

Entstammt einer Motorsport Dynastie. Für viele Jahre ein Top Rallyepilot mit nationalen und internationalen Erfolgen, der aus der österreichischen Rallyeszene nicht wegzudenken war, mehr als 20 Jahre Motorsporterfahrung. Spezialgebiet: Front und Allradantrieb

  • 2014

    Gravel Crew für Andreas Mikkelsen (Rallye Weltmeisterschaft mit VW Motorsport)

  • 2013

    Gravel Crew für Andreas Mikkelsen (Rallye Weltmeisterschaft mit VW Motorsport)

  • 2012

    Gravel Crew für Andreas Mikkelsen (IRC Champion mit Skoda UK)

  • 2006

    Gravel Crew für Andreas Mikkelsen (IRC Champion mit Skoda UK)

  • 2005

    ÖRM Teilnahme Peugeot 206 Super 1600

  • 2003

  • 2002

    ÖRM Teilnahme, 1 Gesamtsieg (SEAT Cordoba WRC ÖRM)

  • 2002

    5. Platz JWRC Rallye Monte Carlo (Peugeot 206 S1600) - Junior World Championship

  • 2001

    ÖRM Teilnahme (VW Golf IV TDI Kit Car)

  • 2000

    Dieselpokalsieger (VW Golf III TDI Kit Car)

  • 1999

    Rookie of the Year im VW Lupo Cup (VW Lupo Cup Car)